Vorsicht! Anlegerschutzanwälte im Internet-der Begriff ist nicht geschützt!

Jeden Tag werden es mehr, zumindest hat man diesen Eindruck. Anwälte die das Internet als Werbeplattfiorm benutzen um eigene Mandtae zu ergattern. das auf Kosten vieler guter und seriöser Unternehmen im Bereich der Kapitalanlage. Mancher sucht sich da sogar mit “marzialischen Worten” den Gegner des Monats aus. Diesem Anwalt kann man nur sagen “seriös ist anders bei Rechtsanwälten”. Rechtsanwälte haben aber in unserer Gesellschaft noch eine hohe Reputation, aber auch unter denen gibt es seriöse und auch Abzocker. Auch der Anwaltsberuf ist ein Spiegel unserer Gesellschaft.Viele spielen hier vor allem mit dem Instrument “dem Leser soweit zu verunsichern, so das er den Anwalt anruft”, dann hat der sein Ziel erreicht. Erstmal in  den Fängen eines solchen Anwaltes, können sie da mehr Geld verlieren als durch Ihre Kapitalanlage.Merkwürdig ist auch, das auf keiner Homepage eines solchen Anwaltes mal eine Prozessbilanz veröffentlich wird. Da könnte man mal sehen “ob das ein guter Anwalt ist”. Da wäre so mancher Anwalt dann sicherlich “schnell erledigt von der Werbung her”.

Manche Anwälte veröffentlichen dauernd irgendwelche Urteile zu einem Unternehmen, ohne aber zu sagen ob das Urteil überhaupt “rechtskräftig” ist. In 99% der Fälle ist das bei einem erstinstanzlichen Urteil nicht der Fall. Würde der veröffentlichende Anwalt das dort sagen, dann wäre das dann auch keine Werbung mehr für ihn. Ein vermeintlicher Erfolg der nicht rechtskräftig ist, ist kein Erfolg. Damit würden dann auch keine Mandaten anrufen und es gäbe keine lukrativen Mandate. Der Begriff Anlegerschutzanwalt ist auch nicht geschützt, wie zum beispiel der Begriff Fachanwalt. Einen Fachanwalt für Anlegerschutz gibt es nicht. Das ist eine “Nebelgranate” um bei Ihnen Eindruck zu schinden. Also, wir raten Ihnen “Finger weg von Anwälten, die zu jedem Problem und Unternehmen aus dem Kapitalanlage was im Internet schreiben haben”. Das ist reiner Mandantenfang. Ihr partner sollte ein Anwalt sein der aus Ihrer Nähe kommt und Ihnen von der Anwaltskammer empfohlen wurde.Gute Werbung heisst nicht immer gute Arbeit für Sie.

www.diebewertung.de