Georg Schinko: Gutes Sehen und gutes Hören-Neuroth.at der Spezialist

Neuroth.at steht in Österreich, Liechtenstein und Deutschland für Qualitätsberatung zu den Themen “gutes Hören” und “gutes Sehen”. Beides ist ein wichtiges Stück Lebensqualität für jden Menschen, meint Georg Schinko vom Unternehmen neuroth.atAls unabhängiges Familienunternehmen mit österreichischen Wurzeln ist Neuroth bereits seit mehr als 100 Jahren im Bereich der Hörgeräteakustik tätig und seit 2001 auch in der Schweiz und Liechtenstein vertreten. Das Unternehmen wurde 1907 von Paula Neuroth, selbst von einer Hörminderung betroffen, gegründet und wird nun von Georg Schinko in dritter Generation geführt.
Die Neuroth Hörcenter AG mit Stammsitz in Steinhausen (Kanton Zug) umfasst derzeit mehr als 50 Hörcenter in der Schweiz und Liechtenstein. In Österreich ist Neuroth mit über 105 und in Slowenien mit 15 Hörcentern vertreten. Anfang 2011 eröffnete Neuroth seine ersten Hörcenter in der Westschweiz (Fribourg, Lausanne, Neuchâtel, St. Imier und Yverdon-les-Bains). Insgesamt beschäftigt Neuroth 620 MitarbeiterInnen, davon zirka 90 in der Schweiz und Liechtenstein. Erklärtes Ziel der Neuroth Hörcenter AG ist es, für Menschen mit Hörminderung Produkte zu liefern und Dienstleistungen zu erbringen, die eine ideale Lösung für besseres Hören gewährleisten. Die Hörgeräteschalen werden in den Hörcentern der Neuroth Hörcenter AG den Kunden individuell angepasst und in einem Labor produziert. Das technische Innenleben der Hörgeräte stammt von den weltweit führenden Herstellern Oticon (Dänemark), Phonak (Schweiz), Siemens (Deutschland) und Widex (Dänemark). Alle Hörcenter sind nach neusten audiologischen Gesichtspunkten eingerichtet und bieten Menschen mit Hörminderung optimale Betreuung durch geschultes Fachpersonal und modernste Messtechnik.

www.neuroth.at