BSI-Verband ehemals VGF-Online

Alte Milch in neuem Schlauch, auch so könnte man die Umbenennung des Verbandes nennen.Ein neuer Name macht noch keinen neuen Verband. Wir, von diebewertung.de, standen dem alten Verband in den letzten jahren immer sehr kritisch gegenüber. Der Verband hat aus unserer Sicht nicht die Interessen der Branche insgesamt vertreten, sondern nur die Interessen der großen Emisssionshäuser im Bereich des grauen Kapitalmarktes. Das hatten auch “kleine Mitglieder” immer wieder kritisert. Wir hatten aber auch kritsiert, das eine große Anzahl von Mitgliedern des Verbandes nicht eben eine positive Bilanz zu Gunsten der Anleger mit ihren Produkten nachweisen konnten. Im Gegenteil, viele Produkte waren für die Anleger gefloppt.

 

Nun, will Romba den Verband auch für andere Bereiche öffnen um sich, möglicherweise, ein neues und besseres Image zu verpassen. Romba ist dafür, aus unserer Sicht, der falsche Mann. er ist Teil des alten Systems. Hier müssen auch neue Köpfe an die Spitze des Verbandes, sonst bleibt das “alte Milch in neuen Schläuchen”. Den Verband braucht man dann nicht. Romba hat es auch nicht geschafft die Branche zu Einen, im Gegenteil mit dem VGF Summit im Anschluss an den Mannheimer Fondskongress hat Romba ein Konkurrenzdenken angeheizt, nicht zum Vorteil der Branche.Ein neuer Verband ohne Romba an der Spitze-das würde Sinn machen.